Patrick Roth

Statement von Patrick Roth:

"‚You have to learn to crawl before you learn to walk' ; dieses englische Sprichwort trägt meiner Meinung nach sehr viel Wahrheit in sich, gerade was den Bereich der Kunst im allgemeinen, aber auch speziell im Glas angeht! 
Nicht zuletzt deshalb hatte ich mich früh sehr bewusst für eine klassische kunsthandwerkliche Ausbildung entschieden, um mir über die Jahre das entsprechende Rüstzeug zu verschaffen, welches bei der Umsetzung meiner künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Glas unabdingbar ist. 
Meine Arbeiten stellen dabei jedoch durchweg eine innere Vision des Zusammenspiels von Ästhetik, handwerklichem Anspruch sowie einer tieferen Bedeutung dar, die dem geneigtem Betrachter jedoch nicht vordergründig ins Auge stechen soll. Diese erschließt sich meist erst im Zusammenspiel zwischen Titel und einer intensiveren, kritischen Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Objekt. Die Gesamtheit von Wort, Haptik und Materie!
Ich werde mich auch in Zukunft oft im Grenzbereich zwischen Handwerk, Design und Kunst aufhalten, da das Eine ohne das Andere meiner Meinung nach nur zu einem unbefriedigenden Ergebnis führen kann!
Deshalb frei nach Thomas Morus: ‚Kunst bedeutet nicht die Anbetung der Asche, sondern die Erhaltung des Feuers' " 
(Patrick Roth, 24.3.2016)

https://www.pr-glas.com/ 

https://www.youtube.com/watch?v=xmjnU3_6y48 

https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=55729&startvid=8

http://www.radio.cz/de/rubrik/kultur/energetik-des-raumes-doppelausstellung-in-prag

 

Ausstellungen:

ab 1997 internationale Ausstellungen

2017 „Sand + X“ ; Gemeinschaftsaustellung „Glasheimat Bayern“ städtisches Museum Zbiroh (CZ)

2017 „4. Glaskunsttage“ / Kloster Lorch mit Sonderschau „Über Kreuz/500 Jahre Reformation“ Schloss Favorite Rastatt (07.05.-25.06.) ; Schloss Weikersheim (01.09. – 31.10.) ; Kloster Bad Schussenried (25.11. – 04.02.18) (D)

13.Mai - 09. September 2017 „Und wenn sie nicht gestorben ist… Glasgravur heute“/ Glasmuseum Immenhausen (D)

29.Juni – 02.Oktober 2017 „Glas- aus Bayerns Hain und Flur“ Galerie Ritterswürden u. Waldmuseum/Zwiesel (D)

01.Juli – 31.August „17. international Glassfest“ / Karlovy Vary (CZ)

11.-17. September 2017 „7. international symposium of engraved glas”/ Kamenicky Senov (CZ)

11.September/ 07.Oktober “Austrian Glass Core” im Rahmen der VeniceGlassWeek; Tana Art Brick Space (I)

03.-29.Oktober 2017 „(Energetik des Raumes ) , mit Dagmar Dost-Nolden ; Galerie Kritiku, Prag (CZ)

12.Oktober- 26.November 2017 “ Glas aus Feuer geboren” / Schloß Wiespach ; Gemeinschaftsaustellung “Glasheimat Bayern” (A)

 

Geplante Ausstellungen/Ausstellungsbeteiligungen:

3.-5. November „Glastage“ / Sulzbach/ Saar (D)

27. November – 23.Dezember 2017 „ Licht und Leuchten“ / Rudersberg (D)

06.Dezember 2017- 12.Januar 2018 „Drei(s t)“ Einzelausstellung / Stilgalerie Wien (A)

25.-28. Januar „Art Innsbruck“ presented by Stilgalerie Wien; Innsbruck (A)

25. März – bis 02. Mai 2018 „Glas – wiederentdeckt und ans Licht geholt“ / Neues Rathaus Weiden i.d.Opf. (D)

23. September – 16. Dezember 2018 „ Fenstersturz und Spiegelsaal – Glas zur Zeitenwende“ / Kulturschloß Theuern (D)


16 x 153 x 35 cm
Glas
2.730 € inkl. MwSt.
35 x 33 x 5 cm
Glas
1.170 € inkl. MwSt.
57 x 31 x 10 cm
Glas
4.030 € inkl. MwSt.
11 x 23 x 20 cm
Glas
702 € inkl. MwSt.
64 x 74 x 12 cm
Glas
4.940 € inkl. MwSt.
30 x 33 x 35 cm
Glas
1.170 € inkl. MwSt.
22 x 22 x 22 cm (pro Stk max)
Glas
2.730 € inkl. MwSt.
17 x 27 x 18 cm
Glas
1.131 € inkl. MwSt.
34 x 47 x 9 cm
Glas
5.460 € inkl. MwSt.
35 x 40 x 11 cm
Glas
2.080 € inkl. MwSt.
27 x 18 x 20 cm
Glas
1.638 € inkl. MwSt.
30 x 30 cm
Glas
Preis auf Anfrage